sepski (~sep@217.17.211.51) left irc: Quit: Leaving
raphink (~raphink@wormhole.x-echo.com) joined #fai.
ErKa (keryell@keryell.pck.nerim.net) joined #fai.
mfl (~mfl@adonis.fnb.maschinenbau.tu-darmstadt.de) joined #fai.
mettler (~mettler@dsl-62-220-14-162.berlikomm.net) joined #fai.
09:36 mettlermoin moin
09:38 mettlerwelchen kernel benutzt ihr mit fai? den 2.6.18 mit angepasster initrd, oder kommt man ums kernel neu bauen nicht drum rum?
10:12 lazyb0ymettler: welche FAI version, welches OS, was willst du installieren?
10:12 lazyb0ygenerell: der default kernel geht, man muss noch nichtmals ein extra initrd bauen.
10:13 lazyb0yes gibt zwar eine konfigurations-option fr mkinitramfs,m mit der man nfsroot funktionen ausdrcklich einschalten kann, es geht nach meiner erfahrung aber auch mit einem "ganz normalen" kernel und initrd
10:25 mettlerah, kewl - ueberlege grad ob ich 3.2.4 oder 3.1.8 nehmen will, ist halt ein komplett neues setup fuer ein LAN mit ca. 50Rechnern und ausschliesslich Debian dapper-gutsy
10:25 mettlerempfiehl mir mal was, dann leg ich mich auf die version fest ;)
10:26 mettlerhab soweit eigentlich alles mit 3.1.8 am Laufen (also installert dapper+etch)-aber koennte noch schnell auf 3.2.4  umstellen ;D
10:27 mettlerwenn ich fai-setup -v ausfuehre, installiert er mir N!e einen kernel mit ;( ausserdem kommt fai dann max. in der version 3.1.8 - wie ist das die normale vorgehensweise?!
10:28 mettlererst fai-setup 3.1.8 installieren lassen, dann ins nfsroot chrooten und fai update/ kernel install machen?
10:28 mettlerbrb
ErKa (keryell@keryell.pck.nerim.net) left irc: Ping timeout: 480 seconds
ErKa (keryell@m8.wifi.enstb.org) joined #fai.
Mrfai (~lange@suenner.informatik.uni-koeln.de) joined #fai.
allee (~ach@allee.mpe.mpg.de) joined #fai.
12:14 h01germettler, wenn du eh neu aufsetzt, würd ich 3.2.4 nehmen, dann brauchst du keine fai-kernels sondern kannst die normalen nehmen. oder eben auch die normalen von backports.org :)
siretart (siretart@tauware.de) joined #fai.
13:18 mettlerk, thx! -laesst sich das direkt mit in das nfsroot reinbauen, oder muss ich da hinterher -chrooten, die gpg keys importieren und auf 3.2.4 updaten?!
13:18 mettlerbtw. nach meinem geupdate muss ich in der chboot config folgendes eintragen:
13:19 mettlernfsroot=192.168.1.143:/srv/fai/....
mettler (~mettler@dsl-62-220-14-162.berlikomm.net) left irc: Ping timeout: 480 seconds
ErKa (keryell@m8.wifi.enstb.org) left irc: Ping timeout: 480 seconds
Mrfai (~lange@suenner.informatik.uni-koeln.de) left irc: Quit: leaving
17:10 h01gerhttp://times.debian.net/1225-Sanger-Institute-Debian-cluster-320-TB-swap-1.5-PB-storage
17:10 h01ger.oOO( mettler, http://faiwiki.debian.net/index.php/FAI_3.2_Usage_Changes )
ErKa (keryell@keryell.pck.nerim.net) joined #fai.
18:25 h01ger\o/
Action: h01ger "implemented" host specific ignore patterns for hooks/savelog.LAST
19:59 stockholmhu? why is that needed?
21:43 h01gerbecause some systems reports errors in dmesg which wont go away, and i dont care anymore. but i do care if these messages pop up elsewhere
21:51 stockholmi see
ErKa (keryell@keryell.pck.nerim.net) left irc: Ping timeout: 480 seconds
--- Tue Mar 11 2008

Generated by irclog2html.pl 2.1_h01ger1 by Jeff Waugh - find it at freshmeat.net! Customized by Holger 'h01ger' Levsen