theBro (~theBro@a88-112-16-56.elisa-laajakaista.fi) left irc: Ping timeout: 480 seconds
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) joined #fai.
allee (~ach@dialin-212-144-129-078.pools.arcor-ip.net) joined #fai.
ErKa (keryell@m5.wifi.enstb.org) joined #fai.
08:14 lazyb0yhmm, kaum einer scheint am fai entwickler-workshop interessiert zu sein...
Action: h01ger winkt
08:23 lazyb0yh01ger: du bist eine von den vieren, fuer die das nicht gilt :)
08:24 lazyb0ywir haben jetzt eine eigne Mailingliste!
08:25 h01gerfuer das dev meeting?
08:25 h01gerwelches eigentlich? in ex or in es?
08:26 lazyb0yessen ist das "offizielle" dev meeting
08:26 lazyb0yex sollte ursprnuenglich nur dazu da sein, gnulinex zu installieren mit fai
08:26 lazyb0yquasi "kundengewinnung"
08:30 alleemoin moin
08:31 alleelazyb0y: any news from your ubuntu tests?
08:36 lazyb0yallee: komme bis zur fai-cd, dann ging's kaputt - hatte abrer noch andere Sachen zwischendruch gemacht, und so noch  icht genauer geguckt
08:36 lazyb0ylade die cd gerade hoch fuer thomas, aber das dsl in der neuen wohning ist sehr langsam
08:36 lazyb0yich schaue gleich nochmal, dass ich eher ein chroot baue auf dem Rechner, wenn es platzmaessig hinhaut
08:37 alleelazyb0y: okay. hab bisher immer nur PXE benutzt.
08:37 lazyb0yansonsten war deine anleitung super - nur builddeb statt builddeb, habe ich korrigiert :)
Action: allee tries mkdir /boot/grub hack
08:37 alleemy second nick is Mrtypo
08:38 lazyb0yfuer netinstall testing setze ich nochmal ne xen instanz auf, das habe ich nun auf real hw gemacht
08:38 lazyb0ynaja, in dem fall ist es ja auch leicht zu verwechseln
08:39 alleeDanke fuer die troestenden Worte :)
08:39 lazyb0yallee: hast du dir schon gedanken gemacht ob du nach essen kommen kannst im november?  siretart, du auch?
08:41 alleelazyb0y: sieht bei uns beiden schlecht aus.  Sie man in channel log von gestern nach.  Da gibt's die details von uns
08:41 lazyb0yah
09:02 lazyb0yallee: "how to specify the related LP in a debian bug report so Debian BTS monitors the launchpad too."
regenmann (~steffen@141.18.9.101) joined #fai.
09:02 regenmannhallo miteinander
09:02 lazyb0yich habe noch nichts davon gehoert, dass das Debian BTS sowas kann
09:02 lazyb0yman kann aber einen Link zu launchpad reinschreiben in den bugreport
09:02 lazyb0ymoin regenmann
09:02 regenmannich benötige hilfe mit fai und mir wurde gesagt, dass es hier welche gibt (vielleicht)
09:03 lazyb0yso ganz falsch bist du hier jedenfalls nicht :)
09:03 regenmannhabe die letzten tage schon die mailingliste genervt (meine realname ist Steffen Bornemann)
09:03 regenmannich habe gerade das fai-setup ausgeführt und bekomme folgende fehlermeldung:
09:04 regenmannThe following packages have unmet dependencies:
09:04 regenmann  fai-nfsroot: Depends: fai-client but it is not going to be installed
09:04 regenmannE: Broken packages
09:04 regenmannich habe keine ahnung
09:04 regenmannfai-nfsroot kann ich nicht installieren (darf nur im nfsroot-verzeichnis
09:05 regenmannich benutze fai 3.1.8
09:05 regenmanndie clients sollen mit testing installiert werden, der server läuft auf stable
09:05 regenmannkann mir jemand weiterhelfen?
09:06 regenmannoder habe etwas vergessen einszustellen?
09:09 lazyb0yregenmann: fai-nfsroot wird in einem chroot installiert
09:09 regenmannok
09:09 lazyb0ydass fai.client da aber nicht installiert werden kann, ist sehr seltsam
09:09 regenmannwas fehlt dem fai-setup denn, dass es nicht abgeschlossen werden kann?
09:09 lazyb0yauf welche distribution und version bist du?
09:10 lazyb0ydas koennte ein mirror problem sein, oder sowas
09:10 regenmannder server läuft mit debian etch ... fai version 3.1.8
09:10 regenmannok
09:10 lazyb0yalso alles "default" und stable
09:10 regenmannja
09:10 lazyb0yhast du aenderungen an make-fai-nfsroot.conf und /etc/fai/apt/sources.list gemacht?
09:10 lazyb0yund NFSROOT?
09:11 regenmannwarte lazyboy
09:11 regenmanndu hattest recht
09:11 lazyb0ywie immer :)
09:11 regenmannin /etc/fai/apt/ war in der sources.list eine falsche distri eingestellt
09:11 lazyb0yalso nicht ganz default
09:11 regenmanndas setup ist durchgelaufen
09:11 regenmannnein  ... wohl nicht ganz
09:12 regenmanndann werde ich jetzt mal einen rechner starten und sehen ob es funzt
09:12 regenmannich melde mich bestimmt wieder
09:12 lazyb0ydu hattets ja auch schon ne neuere version zwischendurch, dann empfiehlt es sich immer, auch mit purge zu deinstallieren
09:12 regenmannja
09:12 regenmannalso ich probier jetzt mal den clienten
09:12 lazyb0ydas ging jetzt aber ganz schoen schnell?!
09:12 lazyb0ydafuer dass du erst vor 2 sekunden den fehler gefunden hast
09:13 lazyb0ywillste nicht erst das nfsroot sauber bauen?
09:13 regenmannich habe doch fai-setup ausgeführt
09:13 regenmanndas lief durch
09:13 alleelazyb0y: das mit bug monitoring geht.  Ich hab nur vergessen wie :(   Ist aber nichts essentielles
09:13 allee^^ in debian bts
09:14 regenmannmake-fai-nfsroot finished properly.
09:14 regenmannFAI setup finished.
09:14 lazyb0yah, fain
09:14 regenmann:-)
09:14 lazyb0yregenmann: du willst eventuell auch nfs-server neustarten, wenn du netinstall machst
09:14 regenmannsoll ich?
09:14 regenmannsehr gern
09:15 regenmannich dachte mit: "Re-exporting directories for NFS kernel daemon...." macht er das von selbst
09:16 regenmannaber egal
09:16 regenmannich meld mich gleich wieder
09:18 lazyb0yoh, ah
09:18 regenmanngeht natürlich nicht ... :-(
09:19 lazyb0yvielleicht ist das neu in make-fai-nfsroot, ich kenne es noch, dass ich oefters mal probleme hatte mit dem mounten danach, bis zum neustart/reload
09:19 regenmannder cleint will nicht
09:19 regenmannclient
09:20 regenmann"No action in $FAI_ACTION defined"
09:20 regenmannund ein paar fehlermeldungen vorher
09:20 lazyb0yregenmann: wie bootest du denn?
09:20 regenmannüber dhcp
09:20 regenmannhier meine pxe-datei:
09:21 regenmann# default localboot
09:21 regenmanndefault fai-install
09:21 regenmannlabel fai-install
09:21 regenmann        kernel vmlinuz-install
09:21 regenmann        append ip=dhcp root=/dev/nfs FAI_FLAGS=verbose,createvt,sshd
09:21 lazyb0yFAI_ACTION kann auf vielen wegen gesetzt werden...
09:21 lazyb0yschau mal nach, ob fuer deinen host was im class verzeichnis des configspace eingetragen ist
09:21 regenmannmuss das nfsroot dort mit angegeben werden?
Mrfai (~lange@suenner.informatik.uni-koeln.de) joined #fai.
09:21 lazyb0ynee, das wird auch schon gefunden, wenn du bei dieser meldung bist
09:22 lazyb0ydu brauchst entweder sysinfo oder dirinstall
09:22 regenmannwas meisnt du mit configspace?
09:22 lazyb0yregenmann: /srv/fai/config (defaultmaessig zumindest) - das sollte eigentich im fai.guide erklaert sein - hast du den gelesen?
09:23 regenmannein wenig nur :-(
09:23 lazyb0yregenmann: dann machst du das jetzt mal
09:23 lazyb0y:)
09:24 lazyb0yfuer nicht-leser gibt's kommerziellen support
09:24 regenmann:-)
09:24 Mrfaies gibt auch leute die einem das guide gegen Geld vorlesen ;-)
09:24 regenmannHallo Mrfai
09:24 regenmannalso ich weiß jetzt wo das configspace ist
09:25 regenmanndort wo meine klassen, packages, scripts etc sind
09:25 regenmannok
09:25 lazyb0yMrfai: das ist auch in den dienstleistungen inbegriffen. "Vorsingen" kostet aber extra
09:25 regenmannwonach soll ich jetzt schauen ... der host ist eingetragen im class-verzeichnis
09:26 lazyb0yje nachdem, wer das macht, kann man dann aber die kosten durch eine schmerzensgeldklage wieder reinholen :)
09:26 lazyb0yregenmann: grep mal nach FAI_ACTION
09:26 lazyb0y(ich weiss grad nicht, wie das in aktuellen versionen in den simple examples gehandhabt wird)
Action: allee liest laut vor und haelt die Hand auf: defvar: Sources all file ...
09:27 lazyb0yah, sorry, regenmann, ich habe wirklich ne alte version, in der das noch dort gesetzt wird...
09:27 lazyb0ymuss mal suchen...
09:28 regenmannLINUXPC.var:FAI_ACTION=install
09:28 regenmanndas steht alles auf FAI_ACTION
09:28 lazyb0yah
09:31 regenmannbevor die oben genannte fehlermeldung kommt, sind andere schon da, z.b.: /var/log/fai/current/fai.log: No such file or directory
09:31 regenmannhilft das vielleicht
09:31 regenmannich hatte die fehlermeldung schon vor ein paar tagen mal, wo ich mit der version 3.2.1 rumexperimentiert hatte
09:31 regenmannich weiß nur nicht mehr was damals die lösung war
09:32 regenmannich habe alle änderungen die in fai.conf.dist und make-fai-nfsroot.dist standen eingetragen
09:35 lazyb0yregenmann: hmm, nee
09:36 lazyb0yalso, Deine action wird natuerlich nur gesetzt, wenn Dein host auch korrekt der klasse LINUXPC zugerodnet wird...
09:36 regenmannalso daran habe ich nichts geändert ... das lief schon einmal
09:36 regenmanndas ganze system ist eine aktualisierung ... es lief alles schon mal mit einer älteren fai-version
09:37 regenmannauch der client den ich jetzt probeweise installieren will
09:38 lazyb0yregenmann: aha, du machst einen upgrade - von was auf was genau?
09:38 lazyb0yich ging von einer neuinstallation aus...
09:38 regenmannnein
09:38 regenmannsoorry
09:38 regenmannhatte ich vergessen zu erwähnnen
09:38 regenmannalso das fai wurde auf 3.1.8 geupdatet
09:39 regenmannvorher war glaub ich 3.1.6 oder kleiner drauf
09:39 regenmann(weiß es leider nicht mehr genau)
09:41 lazyb0yich weiss grad nicht genau, wieso das mit deiner klasse nicht mehr geht...
09:42 lazyb0ydu kannst aber mal in der pxe config die action auf syinfo stellen, uns schauen, was dabei passiert
09:42 regenmannok
09:42 lazyb0yz.B. mit fai-chboot -S ... und so
09:43 lazyb0ydann hast du auf jeden fall ne action, und kriegst ein log und solche dinge
09:43 lazyb0ywenn du auch createvt setzt, kannst du dich auch einloggen und genauer nachgucken, was da los ist
09:47 regenmannich habe noch nie mit sysinfo gearbeitet ... was muss ich da einstellen beim label?
09:48 Mrfailazyb0y: deine gutsy fai-cd bleibt schon direkt beim grub haengen. Es wird noch nicht mal ein kernel gebootet (bei mir in vmware).
09:48 regenmanndefault sysinfo
09:48 regenmannlabel sysinfo
09:48 regenmann?
09:48 Mrfailazyb0y: in zukunft ,kannst du beim fai-cd aufruf auch erstmal einen leeren mirror angeben, den brauchen wir nicht um zu sehen ob die CD bootet
09:49 Mrfairegenmann: fai-chboot -SFv <dein-rechner-name>
09:49 Mrfaifertig. mehr nicht
09:50 regenmannappend parameters: ip=dhcp FAI_ACTION=sysinfo  FAI_FLAGS=verbose,sshd,createvt
09:50 regenmannBooting kernel vmlinuz-install
09:50 regenmannrootfs is /dev/nfs nfsroot=/usr/lib/fai/nfsroot,v3,tcp,rsize=32768,wsize=32768
09:50 regenmann141.18.24.76 has 141.18.24.76 in hex 8D12184C
09:50 regenmannWriting file /srv/tftp/fai/pxelinux.cfg/8D12184C for 141.18.24.76
09:50 regenmanndas war das ergebnis
09:51 lazyb0yMrfai: booten tut sie ja! ist was mit dem( nfs)root
09:51 MrfaiDas ist nicht FAI 3.2.1. was sagt fai-chboot -V? Sollte fai-chboot version 3.4.1 7-september-2007
09:51 lazyb0yMrfai: sie ist ja auch noch nicht ganz da
09:51 lazyb0ynoch ca. 1.5 stunden :(
09:51 Mrfailazyb0y: ok ich warte
faibot joined #fai.
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) left irc: Ping timeout: 480 seconds
Nick change: \sh_away -> \sh
Nick change: regenmann -> regenmann-buero
regenmann-labor (~steffen@l131-pc02.informatik.htw-aalen.de) joined #fai.
Nick change: regenmann-labor -> regenmann
Action: allee schaut todo liste an
10:41 alleeMrfai: make-fai-nfsroot erzeugt: /srv/tftp/fai/vmlinuz-2.6.22-12-generic   Does it make sense to create for you to when I patch it to create softlink /srv/tftp/fai/vmlinuz-generic that points to last added kernel? (ditto for initrd)
10:41 alleelike in 3.1*
10:41 regenmannmrfai: ich habe noch eine fehlermeldung gefunden beim starten des clienten: "mkdir: cannot create directory '/target/': Read-only file system
10:42 regenmannfehleendes schreibrecht?
10:42 alleeregenmann: 'ne die probleme hat root nicht.  Klinkt nach unionfs problem
10:43 regenmannaber ich nutze doch gar kein unionfs (fai 3.1.8)
10:45 alleeregenmann: dann ging vorher schon was schieft.  fai.log -> paste.debian.net  (remount / as rw failed?)
10:45 regenmannich komme an die fai.log leider nicht ran ... die tastatur funzt nicht (noch nicht) auf dem clienten
10:46 alleeund der ssh server auf den client laeuft noch nicht nehme ich an :(
10:47 alleeregenmann: legacy USB mode im bios einstellen?
10:47 regenmannversuch ich mal
10:51 regenmannging nicht :-(
10:55 Mrfairegenmann: bist du sicher , das du innerhalb der nfsroot auch FAI 3.1.8 hast? Koennte sein das du darin FAI 3.2.1 hast.
10:55 regenmanndu hast recht
10:56 regenmanninnerhalb nfsroot ist version 3.2
10:56 regenmannshit
10:56 regenmannalso stimmen die configdateien nicht oder?
10:56 Mrfai/etc/fai/apt/sources.list bestimmt welches FAI in die nfsroot rein kommt
Action: Mrfai muss jetzt Klausuren korrigieren
10:57 regenmannund das ist testing
10:57 regenmann* Mrfai muss jetzt Klausuren korrigieren
10:57 regenmannschade :-(
10:57 regenmannMrfai: was kann ich jetzt tun?
11:00 alleeregenmann: wenn alles nicht mehr funzt:  verschieb /etc/fai und /srv/fai.  Pkgs purgen und neue installieren 3.2.1.  und dann nach und deine Aenderungen hinzufuegen
11:01 alleeregenmann: da du nicht mal zur eigentlichen installation kommst, liegt dein Problem in /etc/fai    /srv/fai/config kommt noch nicht zum tragen
11:01 alleeregenmann: oh /srv/fai/tftp solle auch beiseite
11:02 alleeoh anders rum: /etc/tftp/fai sollte beiseite
11:02 regenmanndas ist dann mein letzter schritt :-(
11:04 alleeregenmann: IMHO du hast schon zuviel zeit in debuggen gesteckt.  Da ist ein dummer wurm drin.  Vielleicht ein neuer temp. fai-server?  dauert ~ 20 min die default config aufzusetzen
11:06 alleeregenmann: ich hab 2 stunden mit 3.2.1 debuggen verschwendet um festzustellen das der KVM switch gesponnen hat :(  Ein usb kabel gezogen und alles ging
11:07 regenmannes scheint zu gehen
11:07 alleeheh, heh
11:07 regenmannthomas (mrfai) hatte hatte recht
11:07 regenmannunterschiedliche versionen auf server und im nfsroot
11:07 regenmanndas schien das problem zu sein
11:07 regenmannok
11:08 regenmanndann kann ich jetzt erst mal meine clienten fertig machen und mich dann nächste woche mit der aktualisierung beschäftigen
11:38 siretartallee: btw, repariertes memtest86+ sollte nun in gutsy sein
11:48 alleesiretart: cool.  Test ich gleich mal
11:55 Mrfaigutsy fai-cd von lazyb0y bootet und isntalliert. Kleiner Fehlermeldung am Ende
11:56 alleecool was this demohost or gnome or ...?
11:56 regenmannalso
11:57 regenmannDanke Mrfai
11:57 regenmannder client hat die installation abgeschlossen
11:57 regenmannes lag an unterschiedlichen fai-versionen vom server und vom nfsroot
11:58 Mrfaihttp://paste.debian.net/38259
11:58 regenmannnächste woche werde ich dann den server upgraden auf fai 3.2.1
11:58 Mrfairegenmann: und wenn du einen FAI Helfer triffst, spendier ihm ne Bier Flatrate
11:59 Mrfaiok der fehler ist bashism.
12:00 MrfaiIch wundere mich nur warum, da /usr/sbin/fai explizit /bin/bash ist, und damit auch alle weiteren subroutinen, die gesourced werden auch bash sein sollten
12:02 alleeMrfai: meine vermutung init  benutzt: /bin/sh /usr/bin/fai?
12:03 lazyb0yMrfai: hmm, komisch... naja, ich kann ja mal mit richtiger hardware testen oder vmware - qemu ging nicht, jedenfalls
12:03 Mrfaiich werd gleich auch richtige hardware testen
12:03 lazyb0yregenmann: beim wechsel zwischen versionen immer alles schoen suabermachen . apt-get purge ist dein freund...
12:04 Mrfaiallee: kann man leicht testen wenn wir ein set|grep BASH in /usr/sbin/fai aufrufen
12:05 alleeMrfai: ist drin.  nur noch memtest updaten ...
12:06 alleeeh, make-fai-nfsroot -k beschwert sich ueber kein /dev/pts :(  Debugging ...
12:08 regenmanndanke lazyb0y
12:08 regenmannich bin dann fertig für heute
12:09 regenmannich danke allen für ihre ratschläge und tipps
12:09 regenmannmrfai: ich schicke dir nächste woche mal ein foto ... mit 50 rechner die gleichzeitig die fai-installation anzeigen ... sieht ulkig aus
12:10 lazyb0ynee, in qemu unter gutsy bekomme ich bloss eine busybox shell
12:10 lazyb0ynachdem eth0 rtl treiber geladen wurde
12:10 regenmannalso macht es gut ... ein schönes we ... cu sagt der regenmann
12:15 Mrfairegenmann: hoffentlich gibt's keinen Regen jetzt am Wochenende :-)
12:15 regenmannbei uns sieht es so aus
12:16 h01gerlazyb0y, nur als tip: auf alioth kannst du auch fuer jedes projekt beliebig viele mailingslisten aufsetzen...
12:17 lazyb0yah!
Action: Mrfai bootet gerade reale Hardware mit gutsy fai-cd
12:25 siretartdas memtest86+ problem SOLLTE in version 1.70-3ubuntu1 behoben sein. wurde vor ein paar stunden akzeptiert
12:27 Mrfaiok, dann scheint aber noch der bashism in subroutines-linux drin zu sein, am ende wenn die Zeit ausgerechnet wird. Jedenfall in der CD von lazyb0y
12:29 siretartaber die cd kann immerhin das rootfs mounten?
12:29 Mrfaiyep
12:29 lazyb0yMrfai: aber komisch ist doch, dass sie bei Dir was anderes macht als bei mir...
Action: Mrfai hat magic hands
12:29 siretartlazyb0y: benutzt du es auf echter oder virtueller hardware?
12:29 lazyb0ysiretart: qemu
12:29 lazyb0y(bisher)
12:30 siretartdas wird der unterschied sein
12:30 alleemhhm, set | grep BASH shows that fai is really run by bash
12:30 h01ger"dash -i" oder so testet scripts auf bashims..
12:31 alleeMrfai: in bzr repo ist der bashism befixt.  Ausserdem musse ich noch start_seconds nach fai_init() verschieben, damit /proc gemounted ist
12:31 h01ger-i wars nicht
12:32 lazyb0ybaue gleich mal ne testplatte ein und gucke, was da geht - muss aber erstmal ein nickerchen machen - der klempner heute morgen war ein bisschen zu frueh...
12:32 alleewarun allerdings  gemeckert wird weiss ich nich
12:33 siretartin devscripts gibts btw auch ein checkbashisms tool
12:33 Mrfaiallee: welche bash version denn?
12:33 h01gerdash kann das selbst, das hat son mode mit dem es ein script nur testet
12:34 h01geraber ich weiss gerade nich, wo ich das gesehn hab und man dash gibt es nicht her
12:35 Mrfaiallee: ich wuerde aber gerne wissen warum an der stelle kein bashism funktioniert. ICh habe viele Stellen wo ich mich darauf verlasse das bei /bin/bash ich auch bash bekomme und nutzen kann.
12:36 siretarthm
12:36 Mrfaiallee: bash 3.2.17. Sehe ich ja selber auf meinen fai-cd ubuntu die gerade laueft
12:36 siretartvielleicht ist es weniger stressig im nfsroot /bin/sh -> /bin/bash zu legen?
12:40 Mrfaiallee: also der bashism klappt mit ubuntu, die FEhlermeldung sagt nur das die variable $start_Seconds nicht gesetzt ist.
12:40 Mrfaidamit steht im echo eine substraction ohne zweites Argument
12:42 Mrfaialso bitte wieder expr weg und bashism nutzen, abe rsehen das start_seconds richtig exportiert wird
12:43 Mrfaidas verschieben von start_Seconds nach fai_init ist vielleicht das problem
regenmann (~steffen@l131-pc02.informatik.htw-aalen.de) left irc: Remote host closed the connection
Action: Mrfai spendiert mal dem faiwiki rechner eine zweite Platte. kurzer shutdown
13:00 alleeMrfai: sorry fuer das versions choas in kubuntu.
13:00 alleeMrfai:
13:00 allee(FAI NFS root)root@hydra:~# echo $[500-]
13:00 allee-bash: 500-: syntax error: operand expected (error token is "-")
13:01 alleeproc ist unter ubuntu nicht gemounted when start_seconds gesetzt wird
13:01 alleedeshalb hab ich nach dem is-proc-mounted check verschoben.  lazyb0y fai-cd hat das wahrscheinlich noch nicht drin
13:02 alleeubuntu fix ist in http://codebrowse.launchpad.net/~fai/fai/trunk-ubuntu/revision/4061
13:14 Mrfaiok kann sein. Auf jeden Fall moechte ich den bashism drin lassen
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) joined #fai.
13:52 Mrfaiauf der fai-cd gutsy fehlt auch der kernel. So bootet der REchner leider nicht. ISt das PRoblem, das linux-image-486 in ubuntu nicht existiert
13:52 siretartMrfai: in ubuntu heisst der kern immer 'linux-image-generic'
13:52 siretartauf allen architekturen
Action: tokkee findet das Konzept eines generischen Kernels toll *scnr* ;-)
13:54 siretartund linux-image-486 ist nicht generisch?
14:01 alleeMrfai: sollte in bzr befixt sein: http://codebrowse.launchpad.net/~fai/fai/trunk-ubuntu/revision/4063
14:02 alleesiretart: looks like we urgently need to upload the fixes from bzr.  Too much confusion already ;)
14:03 alleesiretart: ah, no memtest86+ complain in fai.log with latest version good.   Reverting hack ...
14:03 siretart:)
14:03 siretartallee: upload where? to gutsy?
14:04 alleeyes, but not right now.  2 cosmetic fixes pending ...
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) left irc: Ping timeout: 480 seconds
14:20 alleesiretart: push fixes.  If you agree I push  fix to remove the ~ppa... from the version
14:21 alleeor ppa upload first?
14:27 siretarthm. I don't have a particular preference
14:27 juri_is there any brokenness in the newer FAIs for faicd i should be aware of before upgrading from 3.2beta+patches?
14:30 Mrfaijuri_: from 3.2 to 3.2.1 are only minor changes. Read the changelog for details
14:32 juri_mrfai: thanks. :)
14:32 alleesiretart: I've not tried softupdate yet.  So there will be another ppa/archive upload I'm sure ;)   Nevertheless gutsy->gusty with pxe + NFS config space demohost is fixed.  <== that all I tested for the feisty release half a year ago
ErKa (keryell@m5.wifi.enstb.org) left irc: Ping timeout: 480 seconds
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) joined #fai.
14:41 siretartallee: very cool! I'd say then upload it for all dists in ppa, do some tests, and upload it then to gutsy
14:42 alleeppa okay.  One question: your ppa upload are in main not universe.  Should I do the same?
Mrfai (~lange@suenner.informatik.uni-koeln.de) left irc: Quit: leaving
15:14 alleeargl.  lauchpad beta :(  I like 'allee' as my displayed name and yet another mailing list subscribtion :( grmbl, grmbl ..
ErKa (keryell@keryell.pck.nerim.net) joined #fai.
15:57 siretartallee: yes, that's okay
15:58 siretartat least I don't really care for sections in PPA
15:58 siretartif you insist on having a package in universe, you have to prefix the section in debian/control with 'universe/'
15:58 siretartbut since that would only introduce an unnecessary hunk compared to the gutsy version, I'd say leave it
Lin (~igor@200.179.57.57) left irc: Quit: Ex-Chat
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) left irc: Ping timeout: 480 seconds
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) joined #fai.
Nick change: \sh -> \sh_away
jesper_ (jesper@shrek.krogh.cc) left #fai.
17:40 alleesiretart: I'm glad to read that don't have to do it!
MT (~MT@dove.informatik.tu-muenchen.de) left irc: Ping timeout: 480 seconds
allee (~ach@dialin-212-144-129-078.pools.arcor-ip.net) left irc: Read error: Connection reset by peer
Lin (~igor@200.179.57.57) joined #fai.
Lin (~igor@200.179.57.57) left irc: Remote host closed the connection
ErKa (keryell@keryell.pck.nerim.net) left irc: Ping timeout: 480 seconds
--- Sat Sep 29 2007

Generated by irclog2html.pl 2.1_h01ger1 by Jeff Waugh - find it at freshmeat.net! Customized by Holger 'h01ger' Levsen